Werbeschild ist nicht gleich Werbeschild

Wer ein Werbeschild will, steht vor einer großen und damit für Laien kniffligen Auswahl. Zum Ersten gibt es verschiedene Arten von Werbeschildern, zum Zweiten eine Fülle an Materialien und zum Dritten diverse Techniken zur Beschriftung. Da ist es doch eine große Erleichterung, wenn Sie einen Profi an Ihrer Seite haben, der Sie passend zu Ihrem Verwendungsanlass, Ihren baulichen Gegebenheiten und Ihrem gewünschten Erscheinungsbild berät. Gern geben wir Ihnen hier einen Überblick, damit Sie im Beratungsgespräch eine klare Vorstellung von Ihrem zukünftigen Werbeschild bekommen.



Drei Arten von Werbeschildern


Für Werbeschilder gibt es die unterschiedlichsten Verwendungsanlässe. Damit unsere Kunden hier nicht lange nach der richtigen Lösung suchen müssen, unterteilen wir Werbeschilder in drei Kategorien.


Eine davon sind die Firmenschilder. Firmenschilder können zum Beispiel auf Übersichtstafeln im Gewerbegebiet oder in Einkaufszentren auf ansässige Unternehmen bzw. Geschäfte aufmerksam machen. Eine ebenso typische Umgebung für Firmenschilder sind Gebäudefassaden, Eingangsbereiche und Türen. Bei der Planung und Gestaltung dieser Werbeschilder gilt es stets zu berücksichtigen, ob sie einzeln oder im Verbund auftreten, ob es Bauvorschriften oder Maßvorgaben gibt oder ob Untergrund und Nah- bzw. Fernwirkung die Gestaltungsrichtung vorgeben. Deshalb wird jedes Firmenschild, das Art 4 Sign plant und produziert, ein echtes Unikat.


Wenn Firmenschilder mit einem Hinweis wie „im Rückgebäude“, „3. Stock“ oder „Eingang rechts um die Ecke“ versehen sind, sind wir bereits im fließenden Übergang zur nächsten Kategorie der Werbeschilder: die Leit- und Orientierungssysteme. Sie sind die Wegweiser im Parkhaus, Treppenhaus, Aufzug genauso wie auf dem Werksgelände und im Gewerbepark. Damit Leit- und Orientierungssysteme effektiv wahrgenommen werden, braucht es bereits bei ihrer Planung Augenmaß für Blickhöhe, Kontrast und Größe. Wir von Art 4 Sign weisen Ihnen gern den Weg zum zielführenden Ergebnis.


Die dritte Kategorie der Werbeschilder sind die Bauschilder. Diese Werbetafeln lassen für gewöhnlich unmittelbar an Baustellen visionär in die Zukunft blicken. Sie zeigen Zielsetzung des Bauprojekts auf und sollen natürlich ein positives Image transportieren. Damit ein solches Werbeschild über die Wochen und Monate der Bauzeit durchgehend sichtbar und sehenswert bleibt, spielen das Material und die Drucktechnik eine wichtige Rolle. Dazu kommen wir jetzt.



Sieben Materialien für Schilder


Die Auswahl des Materials für ein Werbeschild wird nach verschiedenen Kriterien getroffen. Soll das Werbeschild drinnen oder draußen angebracht werden? Ist der Hintergrund glatt und einfarbig oder rau und diffus? Brauchen Sie ein großes oder kleines Werbeschild bzw. muss das Material ein besonders leichtes oder darf es auch ein schwereres sein? Für alle Gegebenheiten haben wir bei Art 4 Sign die richtige Materiallösung in der Werkstatt. Transparentes Acryl und Glas sind hervorragende Träger für freischwebende Botschaften in gradueller Wertigkeit. Aluminium, Edelstahl und weitere Metalle bieten glänzende Aussichten in unterschiedlichen Gewichtsklassen und Ausprägungen. Forex®, PVC und DiBond® überzeugen durch hohe Flexibilität bei der Wahl der Beschriftungstechnik und ihre Leichtigkeit bis hin zur Übergröße. Selbstverständlich ist bei der Wahl des Materials auch zu berücksichtigen, was auf das Werbeschild draufkommen soll. Und dafür bieten wir eine ganze Reihe von Beschriftungstechniken.



Sechs Beschriftungstechniken


Soll ein farbiges Logo oder ein schwarzweißer Schriftzug abgebildet werden? Passt ein gedrucktes oder ein geschliffenes Motiv besser zu Ihrem Erscheinungsbild? Wird Ihr Werbeschild 3D oder 2D? Für jede Form der Beschriftung bringen wir bei Art 4 Sign die richtige Technik zum Einsatz. Folienbeschriftet eröffnen Werbeschilder Spielraum für typografische Individualität und glänzende Effekte. Gravuren vertiefen Firmennamen und Botschaften für die Ewigkeit. Direktgedruckt sind Werbeschilder eine besonders schnelle und kostengünstige Lösung, die zum guten Ergebnis führt. Digitalbedruckt lassen sich Werbeschilder blitzschnell und hochauflösend auf vielen Materialien realisieren. Gefräst erhalten Werbeschilder schöne Konturen auf der Oberfläche und individuelle Formen. Gelasert lässt sich eine Präzision und Optik verwirklichen, die sich im wahrsten Sinne einbrennt.



Tipp: Lieber von Anfang an beraten lassen


Wie Sie sehen, gibt es bei der Ausgestaltung von Werbeschildern eine Menge zu beachten – von den baulichen Gegebenheiten über die Auswahl des Materials bis hin zur richtigen Beschriftungstechnik für Ihr Erscheinungsbild. Wir bei Art 4 Sign beschäftigen uns Tag für Tag mit dieser Materie und haben stets das große Ganze im Blick. Gerne zeigen wir Ihnen in Ihrem konkreten Fall auf, worauf es ankommt, und begleiten Sie beratend durch den Auswahlprozess. Sprechen Sie uns einfach an und kommen gern persönlich vorbei. Dann lassen sich alle Vorschläge an konkreten Materialproben und Beschriftungsbeispielen besser erklären.