top of page

Nachhaltige Werbetechnik

Aktualisiert: 25. Aug. 2023

In der heutigen Zeit ist Nachhaltigkeit in allen Bereichen des Lebens ein wichtiges Thema. Das spiegelt sich in einer unglaublichen Vielfalt an nachhaltigen Produkten und Lösungen wider. Auch bei der Vermarktung ihrer nachhaltigen Anstrengungen können Unternehmen nachhaltige Wege gehen. In diesem Artikel zeigen wir auf, welchen Beitrag Werbetechnik zu Ressourcenschonung, Klima- und Umweltschutz leisten kann.



Holzschilder mit Fräsung oder Lasergravur


Holzschilder sind eine umweltfreundliche Alternative zu Kunststoff-Schildern. Sie sind aus einem natürlichen Material hergestellt und können auf vielfältige Weise gestaltet werden – von gefrästen Beschriftungen bis hin zur Lasergravur. Sie können auch mit umweltfreundlichen Farben bedruckt werden und sind langlebig genug, um im Freien verwendet zu werden.



Textilbanner aus Baumwolle oder Leinen


Textilbanner sind eine nachhaltige Alternative zu PVC-Bannern. Sie sind aus natürlichen Materialien wie Baumwolle oder Leinen hergestellt und können bedruckt werden, um auffällige und ansprechende Werbung zu platzieren. Sie sind leicht und einfach zu transportieren und können wiederverwendet werden. Textilbanner sind auch langlebig genug, um draußen verwendet zu werden, und können bei Bedarf einfach gereinigt werden.



Schaufensterwerbung ohne Kleber


Traditionelle Schaufensterbeklebungen bestehen aus Kunststofffolien und werden mit Klebstoff angebracht. Hier kann an gleich zwei Stellschrauben auf nachhaltig gedreht werden: Zum ersten gibt es Kunststofffolien aus recyceltem Kunststoff, zum zweiten können diese mittels elektrostatischer Haftung angebracht werden. Das erspart Klebstoff, eine erdölbasierte Produktion Kunststoff und natürlich Plastikmüll. Außerdem haben elektrostatisch haftende Schaufensterfolien noch einen weiteren nachhaltigen Effekt: Sie sind leicht zu entfernen und können mehrmals verwendet werden.



Werbetechnik mit nachhaltigen und umweltfreundlichen Druckfarben


Es gibt mehrere umweltfreundliche Druckfarben, die für draußen und drinnen verwendet werden können. Durch ihre spezielle Zusammensetzung entlasten sie bereits im Herstellungsprozesse wie auch im langlebigen Einsatz die Umwelt. Hierzu zählen:


  1. Wasserverdünnbare Farben Wasserverdünnbare Farben sind eine der umweltfreundlichsten Druckfarben. Sie enthalten keine oder nur sehr geringe Mengen an Lösungsmitteln und sind auf Wasserbasis hergestellt, was den Schadstoffausstoß reduziert. Sie trocknen schnell und sind langlebig.

  2. UV-härtende Farben UV-härtende Farben sind eine weitere umweltfreundliche Option. Sie sind auf Polymerbasis hergestellt und enthalten keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOCs) oder Lösungsmittel. Die Farben härten schnell aus und sind resistent gegenüber UV-Strahlung, was ihre Langlebigkeit erhöht.

  3. Ökologische Farben Ökologische Farben sind umweltfreundliche Druckfarben, die aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden. Sie enthalten keine oder nur sehr geringe Mengen an Chemikalien oder Lösungsmitteln und können biologisch abbaubar sein.

  4. Latexfarben Latexfarben sind umweltfreundliche Druckfarben, die auf Wasserbasis hergestellt sind und keine schädlichen Chemikalien oder Lösungsmittel enthalten. Sie trocknen schnell und sind resistent gegenüber UV-Strahlung.


Sie wollen sichtbar nachhaltig werben?


Eine gute Möglichkeit, Werbetechnik nachhaltig zu gestalten, ist der Verzicht auf Kunststoff und Kleber. Eine noch wesentlich bessere Alternative ist, die Nachhaltigkeit Ihrer Werbetechnik auch sichtbar zu machen. Als Full-Service-Werbetechniker inklusive Grafikbüro haben wir das Gespür und die Gestaltungskompetenz für sichtbar nachhaltige Werbung. Sprechen Sie lieber gleich mit Art4Sign, wir beraten Sie gern.




Comments


bottom of page